Sandige Fototapeten

Unsere neue Vorschläge für Fototapeten, Leinwandbilder oder Aufkleber sind Sandmotive. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Sie die Wohnung dann fegen und putzen werden müssen. Es werden nämlich nur schöne Sandkombinationen für Ihre Wände. Unserer Meinung nach sind diese Motive sehr angenehm, unauffällig, wohlig und dezent. Die zurückhaltenden beige, braun oder auch grau Farben des Sandes bilden harmonische Kompositionen, die nicht niederdrückend sind. Feines Muster- die Textur wird im Raum nicht überwiegen, niederdrücken und dominieren. Im Prinzip ist das ein universales Motiv, das zu jeder Einrichtung passen wird. Die grau- beige Sandkombinationen werden mit allen Farben im Einklang stehen. Als der neuste Vorschlag kann man private Kur im beige- braunen Bad finden. Wir haben für das Bad eine Fototapete in der gleichen Farbtönen jedoch mit einem kleinen, farblichen Akzent gewählt.

Die violette Orchidee belebt das Bad und gestaltet es abwechslungsreich, so dass das Bad nicht langweilig wird. Überdies ist das Motiv mit Orchidee sehr beliebt, zeitlos und immer passend. Ein anderer Vorschlag wäre Sand in einem modern, kontrastvoll eingerichteten Wohnzimmer. Schwarz- weiße Version eines Sandmotivs mit hohem Kontrast kann auch perfekt als Leinwandbild zu diesem Raum passen. Und zum Schluss unser Liebling “Lagerfeuer am Strand”-  so kann man ihn bezeichnet- eine Wand mit einem Kamin hat von uns eine tolle Fototapete mit Motiv der Wüste erhalten statt eine einfarbige, langweilige Wand. Das zurückhaltende Foto, fällt nicht stark auf und gleichzeitig macht unsere Wand sehr interessant und anziehend und ist mit Sicherheit viel, viel besser als eine einfach weiße Wand. Die Fototapeten und andere Deko- Produkte ermöglichen uns kreative, einzigartige und anziehende Raumgestaltungen.

Fototapeten
Fototapeten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>